Titelverteidiger Köln kommt zum GGC 2016

GGC-Sieger 2015_ 1. FC Köln

Das Teilnehmerfeld des 14. Internationalen Golden Goal Cup steht fest. 24 Teams werden am 27. Februar 2016 beim U11-Junioren-Fußballturnier in den Hellweg-Sporthallen in Unna beim sportlichen Wettstreit um den begehrten Wanderpokal an den Start gehen – darunter auch Titelverteidiger 1. FC Köln.

Nicht weniger als sieben Nachwuchsteams von Profimannschaften aus der 1. Bundesliga werden in Unna ihre Visitenkarte abgeben. Neben dem Vorjahressieger Köln werden der SV Darmstadt 98, Hamburger SV (angefragt), Hannover 96, TSG 1899 Hoffenheim, FC Schalke 04 und der VfL Wolfsburg in Unna vertreten sein. Dazu kommen die Nachwuchskicker der Zweitligisten DSC Arminia Bielefeld, VfL Bochum, MSV Duisburg, FSV Frankfurt, und RB Leipzig sowie die vom Regionalligisten Rot-Weiss Essen.

Internationales Flair verleihen dem Turnier die niederländischen Erstligisten Twente Enschede und Vitesse Arnheim, die jeweils mit zwei Teams antreten werden, sowie die beiden Erstligisten KRC Genk (Belgien) und Admira Wacker Mödling (Österreich). Das Feld der Proficlub komplettiert der österreichische Traditionsclub Grazer AK.

Aus der heimischen Region werden neben Gastgeber JSG Unna/Billmerich die Teams von Westfalia Herne, Westfalia Wickede und vom TV Brechten in der Kreisstadt an den Start gehen.

»Stefan Pristovnik ist es wieder gelungen, ein hochkarätiges Teilnehmerfeld für den GGC 2016 zusammenzustellen«, freuen sich die Verantwortlichen der JSG. »Da dürfen wir wieder packende Duelle und hochklassigen Jugendfußball erwarten.«